BOSCH


Kommunikation, die in die Tiefe geht:


Ein neuer Bosch-Sensor misst die Bodentemperaur im Spargelfeld und übermittelt die Daten auf das Smartphone des Landwirts. So kann dieser jederzeit für optimale Wachstumsbedingungen sorgen. Wir unterstützen diese intelligente Vernetzung durch intelligente Werbung mit Breitenwirkung.

Auf die Folie kommt es an. Sie regelt auf dem Spargelfeld die Temperatur: Liegt sie mit der weißen Seite nach oben, kühlt sie den Boden. Umgedreht in Schwarz heizt sie ihn auf. Um zu wissen, welcher Farbe es gerade bedarf, damit der Spargel optimal gedeiht, musste der Spargelbauer bis dato aufs Feld fahren und die Temperatur von Hand kontrollieren. Unter Umständen waren er oder seine Mitarbeiter gezwungen, mehrfach mitunter lange Strecken zurückzulegen – und oftmals unverrichteter Dinge wieder abzuziehen.

Dank Deepfield® Connect – Asparagus Monitoring, wie der neue Spargel-Sensor der Bosch-Tochter Deepfield® Robotics heißt, gehört das der Vergangenheit an. Er misst die Temperatur im Boden und sendet die Daten auf das Smartphone des Spargelbauern. Das bedeutet, dass dieser jederzeit über sein Feld Bescheid weiß und so viel effektiver die Qualität des Spargels beeinflussen kann – vor Ort muss er nur noch, wenn es wirklich notwendig ist.

Diesen Effizienz- und Komfortgewinn haben wir in ein Anzeigenkonzept für Print und Online gegossen. Dabei bestand die Aufgabe darin, die Werbung einerseits der Zielgruppe sowie dem Umfeld in den Fachmedien für Gemüseanbau  angepasst zu gestalten. Andererseits musste auf den ersten Blick zu erkennen sein, dass es sich um Hightech von Bosch handelt. Grafik und Textschmiede steckten die Köpfe zusammen, analysierten Produktvorteile und spielten Umsetzungsvarianten durch. Schließlich entschieden wir uns für eine Anzeige, die prompt den Geschmack des Kunden traf: Mit dem Claim „Der Sensor für Spitzen-Spargel" schlägt sie elegant die Brücke zwischen Technik und Lebensmittel. Diese Verbindung wird dadurch verstärkt, dass die optischen Elemente aus Foto und grafischer Darstellung ineinandergreifen. So konnte der Spargel dann im wahrsten Sinne des Wortes auf Sendung gehen.